Die Magie der Integration – Zirkus inklusiv

Integratives Internationales Zirkuscamp in Spanien, 27.März – 06.April 2015

Zirkus & Kultur in Spanien

Foto: Karl-Heinz Stark

onglieren, Akrobatik, Einrad fahren, Trapez, Seillaufen, Kugel laufen, Diavolos, Devil Sticks, Clownerien ….. Zirkus eben,    Ausflüge,    Kultur kennen lernen,

20 junge Menschen aus Kassel sind für 10 Tage zu Gast in der spanischen Zirkusschule Circompay in der Extremadura und werden dort von 20 jungen Spaniern und Spanierinnen empfangen. Deutsche und spanische Jugendliche werden gemeinsam im magischen Gelände von El Quinto Pino am Rande des Ortes Talayuela im Herzen der spanischen Extremadura untergebracht.

Während dieses internationalen Zirkuscamps  finden natürlich jede Menge Workshops statt, in denen die Teilnehmenden verschiedenste Techniken des Jonglierens, der Akrobatik und der Clownerie kennen lernen oder vertiefen können, angeleitet und unterstützt von  den Artisten von Circompay und ZirkuTopia.

Geplant sind auch verschiedene Ausflüge in der Extremadura wie z.B. eine Trekkingtour im Naturpark Monfragüe oder Besuche von Jugendzentren und Jugendtreffpunkten in Plasencia.

Am Ende der Begegnung wird es eine große Zirkusgala im großen Zirkuszelt von El Quinto Pino geben, auf die das Publikum aus Talayuela  ebenso gespannt ist wie die Teilnehmenden.

  • Termin:                                        27.März – 06.April 2015
  • Ort:                                               Talayuela (Spanien)
  • Alter:                                             13-20 Jahre
  • Teilnehmende Gruppen:          Talayuela (Spanien), Kassel (Deutschland)
  • Teilnahmegebühr:                     290,00 € (An- und Abreise mit Zug, Flugzeug und Bus, Unterbringung und Vollverpflegung in Talayuela, Workshopkosten, Eintrittspreise im Rahmen des Programms)
  • Veranstalter:                              ZirkuTopia e.V., Kommunales Jugendbildungswerk der Stadt Kassel und Circompay Talayuela

Infos & Anmeldung:

Kommunales Jugendbildungswerk der Stadt Kassel, Mühlengasse 1, 34125 Kassel, Tel.: 0561/787 5148, E-Mail: jugendbegegnungen.kassel@web.de

Ein Bericht über das Projekt ist hier zu finden: KJBW Kassel, Die Magie der Integration

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Internationales veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s